Aktuelles

  • Die Jahrestagung 2021 des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit findet unter dem Titel: Zwischenbilanz: Forschen in Zeiten der Pandemie digital am 26.03.2021 statt. Informationen sind auf der Startseite.
  • Der 14. bundesweite Workshop des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit fand digital (Berlin) vom 17. bis 18.9.2020 statt.
  • Die Jahrestagung 2019 des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit fand unter dem Titel Was Soziale Arbeit (aus)macht am 22./23.11.2019 an der HS Hannover statt.
  • Der 13. bundesweite Workshop des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit fand vom 20. bis 22.9.2019 in Nürnberg statt.
  • Der 12. bundesweite Workshop des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit findet vom 20. bis 22. 9. 2018 in Frankfurt – University of Applied Sciences – in Kooperation mit den Fachgruppen Promotionsförderung und Forschung der DGSA und dem Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt University of Applied Sciences statt. Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link.
  • Neuerscheinung 2018 in der Reihe Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit:
    Ute Reichmann (2018): Schwierige Fälle – konfliktträchtige Entscheidungen. Fachkräftekonflikte als Tabuthema der Jugendhilfe.
  • Neuerscheinung 2017 in der Reihe Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit:
    Bettina Völter und Ute Reichmann (Hrsg.) (2017): Rekonstruktiv denken und handeln. Rekonstruktive Soziale Arbeit als professionelle Praxis.
  • Die Jahrestagung 2017 des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit findet unter dem Titel Bewegte Ordnung(en) am 23./24.3.2017 an der FH Dortmund statt. Den Call for Papers finden Sie unter diesem Link: http://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/forschung/CfP_Bewegte_Ordnung_rev_1__2_.pdf . Das aktuelle Tagungsprogramm finden Sie unter folgendem Link: https://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/forschung/areso.php .